Mitwirkung in Presse, Rundfunk und Fernsehen

Publikationen

Vorträge

Presse, Funk, Fernsehen

Bildungspolitik

Geschichte

Latein

Kontakt


Auf Grund meiner Veröffentlichungen zur Geschichte des Abiturs in Deutschland und Frankreich sowie zu
Problemen der Akademisierung im internationalen Vergleich habe ich in den letzten Jahren an mehreren
Presseveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen mitgewirkt. Hier eine Auswahl:

2017, 14. 09.

Deutschlandfunk Kultur

Podcast "Bildung - Hit im Wahlkampf oder Rohrkrepierer?"

2017, 30. 08.

Deutsche Welle

Interview "Der Trend geht zum Volksabitur"

2017, 29. 04.

DER SPIEGEL

Interview zur Geschichte des Abiturs

2016, 21. 01.

Wissensschule.de

Prominent nachgefragt: 5 Fragen — 5 Antworten

2015, 10. 09.

SWRinfo

Interview in der Sendereihe "Arbeitswelt im Wandel"

2015, 06. 07.

detektor.fm

Immer mehr Einser-Abis: Warum das dem Mittelstand schadet

2015

Begegnung
(Zeitschrift)

Sandra Georg, Abitur: Inflation der Bildung? In: Begegnung.
Deutsche schulische Arbeit im Ausland, Heft 1/2015, S. 48-50.

2014, 03. 11.

NZZ

Jenni Roth, Deutschland im Akademisierungswahn

2014, 30. 06.

WDR Fernsehen

Daheim und unterwegs: Abitur für alle?

2014, 23. 06.

WDR 5

Tagesgespräch - Zu gute Noten: Geschenktes Abitur?

2013, 16. 06.

Le Monde

Bac: à l'étranger, les élèves ont plus de choix

2012, 03. 03.

Deutschlandfunk

PISAplus: Einstieg ins „Einheitsabitur“?

2012

Begegnung
(Zeitschrift)

Gudrun Hüther, Streitthema Zentralabitur: Vergleichbarkeit oder Vielfalt? In: Begegnung. Deutsche schulische Arbeit im Ausland, Heft 2/2012, S. 56-58.

2010, 24. 07.

Deutschlandfunk

PISAplus: Schlechtes Niveau trotz guter Noten?

2010, 25. 06.

WDR 5

Scala: Geschichte des Abiturs

2009, 04. 06.

WDR 3

Zeitzeichen: 4. Juni 1834 - das Abitur wird zur Voraussetzung für ein Studium